Impressum
25. September bis 1. November | brut im Künstlerhaus//brut im Konzerthaus/Andere Orte
Entgrenzung
Themenschwerpunkt

In den letzten sieben Jahren hat brut beständig die Grenzen zwischen künstlerischen Disziplinen, Genderidentitäten, zeitgenössischer Kunst und Popkultur ausgelotet, um den Status quo zu untergraben und produktive Aufbrüche entstehen zu lassen. Mit Entgrenzung stellt brut zu Beginn der achten Spielzeit eine Reihe von Performances vor, die die Grenze zwischen Bühne und Zuschauerraum, zwischen Theater und Außenwelt, zwischen gelebter Identität und künstlerischer Aneignung, zwischen Trauma und Traum ins Wanken bringen.

>>> weitere Informationen >>>
25., 26., 27., 30. September und 1. Oktober, 20 Uhr | brut im Künstlerhaus
Doris Uhlich
Universal Dancer

Zur Saisoneröffnung im brut macht Choreografin und Performerin Doris Uhlich den Theaterraum zum Epizentrum einer Bewegung. Ausgehend von der Technokultur startet sie einen Global Rave, der sich um die Fragen dreht, wie Bewegungen groß werden und welche Kraft man braucht, um solche Bewegungen in Gang zu setzen.
Secret Ingredients: am 27. September hostet Doris Uhlich einen Universal Rave in der brut-Bar mit IZC, Electric Indigo und Boris an den Plattentellern.

>>> weitere Informationen >>>
2. bis 4. Oktober, ab 19 Uhr | brut im Künstlerhaus/Foyer/Bar
Waves Vienna
Festival

Das jährlich stattfindende Club- und Showcase-Festival Waves Vienna ist das erste seiner Art in Österreich und geht 2014 bereits in die vierte Runde. Dieses Jahr ist das brut zum ersten Mal eine der zehn Bühnen entlang des Donaukanals und der Ringstraße, auf denen vom 2. bis 4. Oktober 2014 mehr als 100 Acts auftreten werden.

>>> weitere Informationen >>>
3. und 4. Oktober, 20 Uhr | brut im Konzerthaus
Watch Out
Ein Doppelabend mit Ivana Müller & Vlad Basalìcì

Im Doppelabend Watch Out treffen die künstlerischen Arbeiten von Vlad Basalìcì und Ivana Müller aufeinander. Beide Performances setzen sich mit der Beziehung zwischen Performer und Publikum und der gemeinsamen Erfahrung des „Hier und Jetzt“ auseinander. Vlad Basalìcì schafft in It is what it is eine eindringliche Situation und rückt die Zeiterfahrung der ZuschauerInnen in den Mittelpunkt. In We Are Still Watching lädt Ivana Müller das Publikum zu einer gemeinsamen Leseprobe, die den Blick auf Fragen der Repräsentation und die Funktionsweise politischer Prozesse lenkt.

>>> weitere Informationen >>>
8. und 9. Oktober, 21 Uhr | brut im Künstlerhaus
5/8erl in Ehr'n
YES WE DOES! Album-Release

In Wien bereits zur Institution geworden, ziehen die 5/8erl in Ehr’n auch längst international das Publikum in ihren Bann. Im Oktober präsentiert die Wiener Combo ihr nunmehr viertes Album, YES WE DOES!, im brut.

>>> weitere Informationen >>>

+++ The Gap Release, 11. Oktober, ab 22 Uhr, brut im Künstlerhaus/Foyer/Bar  +++